• matthiasmueller4

Hallenmeeting Magglingen: Aline Kämpf mit Klubrekord im Kugelstossen 4Kg.

Letztes Wochenende starten bereits 5 TVR AthletInnen beim Nationalen Hallenmeeting in Magglingen. Auch hier gelang Aline Kämpf ein neuer Vereinsrekord. Im Kugelstossen flog die 4kg Kugel auf 12.35m und auch Patrizia konnte dort mit 10.73m eine neue persönliche Bestleistung verbuchen. Ihre PBs konnte Patrizia dann auch im Hürden auf 9.49s und im 60m Sprint auf 8.31s senken. Aline bestätigte trotz sub-optimalem Start in 8.84s ihre in Basel erlaufene 60mH-Bestzeit. Im Hochsprung kam sie jedoch dann nicht mehr auf Touren und blieb mit 1.60m weit hinter den Erwartungen und ihrem Potenzial zurück. Ebenfalls gut gelang Patrick Anklin nach einem 10-tägigen Trainingslager mit dem Nationalkader auf Lanzarote der Einstieg in die Sprintsaison. Nach dem Start im Vorlauf in der Favoritenserie lag Patrick nach 15m noch in Front, verkrampfte sich danach und blieb mit 7.11s zeitlich deutlich über den Erwartungen. Den C-Final gewann er dann überzeugend und war an Ende der 8-beste in den Finalläufen mit 7.01s. Auf dieser Leistung lässt sich aufbauen. Max Rupp Jahrgang 07 startete erstmals in Magglingen und wurde in den Vorläufen mit guten 7.71s 118. von 179 starteten. Ebenfalls am Start war Irina Antener im 60m und im 200m. Bei der kürzeren Distanz verschlief sie den Start, konnte aber trotzdem 8.13s ersprinten. Beim 200m musste sie leider auf der engen Innenbahn starten. Sprinten in der abgeschrägten Kurve ist koordinativ nicht einfach, das musste auch Irina erfahren. Trotz einigen «Stolperern» erreichte sie mit 26.37s eine starke Zeit. Der Rang 21 unter91 Starterinnen unterstützt diese Aussage.

Man darf nach zwei Wettkämpfen bereits sagen, dass der Einstieg in die Hallensaison für den TV Riehen erfolgreich gelang.

News