top of page
  • michaelzarantonell

Gippinger Stauseelauf

Am letzten Tag wird am Gippinger Stauseelauf auf einer 7,53 km langen Rundstrecke um die gestaute Aare gelaufen. Alex Stricker startete wie im Vorjahr in der Kategorie Jogging, da in seiner Alterskategorie auf einer kürzeren Strecke gelaufen wird und dort erfahrungsgemäss nur sehr wenige Athleten antreten. Die äusseren Bedingungen waren schwierig, vor allem der starke Wind, der den Läufern auf der langen Geraden nach dem Wendepunkt in Döttingen entgegenblies, verhinderte die ganz guten Zeiten. Alex war klar der stärkste Läufer in diesem Feld und musste schon bald alleine laufen. Seine Laufzeit von 26:09,4 liegt rund eine halbe Minute unter der ein Jahr zuvor bei sehr guten Bedingungen gelaufenen Zeit. Dies zeigt, dass grosse Fortschritte erzielt werden konnten. Das gute Gefühl gilt es ins neue Jahr mitzunehmen, wo der Fokus auf die 3000 Meter und 2000 Steeple gelegt wird. Valentin Gutknecht startete in der Kategorie M20 und zeigte ebenfalls eine gute Leistung. Mit einer Zeit von 24:54,7 belegte er den fünften Platz in seiner Alterskategorie und zugleich auch in der Overallwertung.




コメント


News

bottom of page