top of page
  • michaelzarantonell

Kantonale Crossmeisterschaften beider Basel

Wiederum fanden die Crossmeisterschaften im Rahmen des Supercross in Biel-Benken statt. Im Vergleich zu den vergangenen Jahren wurde die Streckenführung leicht geändert. Nach der grossen Runde über die Pferdeweide und der Überquerung des Birsig galt es noch eine kleinere Runde über ein Stoppelfeld zu absolvieren. Das trockene und warme Wetter der letzten Tage hatte zur Folge, dass der Boden nicht allzu tief und damit gute zu belaufen war.

Der TV Riehen war erfreulicherweise mit einigen Startenden vor allem bei den Kindern vertreten. Sportlich ragten Alex Stricker, Valentin Gutknecht und Max Reinhard heraus. Letzterer zeigte eine gute Renneinteilung auf den zwei Runden und lief in der Kategorie U14 nur rund zweihalb Sekunden nach dem Sieger als Zweiter ins Ziel. Alex Stricker hatte die ein Kilometer lange Runde dreimal zu absolvieren. Die Läufer des Kurzlaufes hatten die gleiche Strecke zu laufen und starteten zusammen mit den U18. Alex und Valentin hielten sich zu Beginn in einer vierköpfigen Spitzengruppe auf. Auf der letzten Runde wurde das Tempo verschärft und die beiden Riehener konnten ihre Konkurrenten distanzieren. Valentin konnte auf der letzten kleinen Runde dann nochmals etwas

zusetzen und lief knapp vor Alex ins Ziel, welcher die Nachwuchskategorie souverän gewann. Im selben Rennen wurde Roman Huba, der zweite TVR-Nachwuchsläufer im Sprint um den dritten Platz knapp geschlagen und beendete das Rennen als Vierter. Valentin starte dann noch ein zweites Mal im Hauptlauf über sechs Kilometer und konnte auch dort als Drittplatzierter der M20 auf das Podest steigen.


Comments


News

bottom of page