top of page
  • michaelzarantonell

Schweizer Cross-Meisterschaften

Zum Abschluss der Crosssaison fanden die Schweizer Meisterschaften in Moghegeno statt. Als einziger TVR-Athlet ging Alex Stricker bei den männlichen U18 an den Start. Für die anderen Nachwuchsläufer kam dieser Wettkampf nach überstandenen Verletzungen und Krankheit noch zu früh. Alex starte auch ohne grosse Erwartungen. Die zwei intensiven Trainingslagerwochen während der Ferien in Portugal waren noch nicht ganz verarbeitet und die Beine entsprechend noch etwas schwer. Da bereits vor der Sommerpause die Saisonhöhepunkte SM Stepple und Langgdistanz anstehen, wurde die Crosssaison auch nicht speziell vorbereitet und genoss eher untergeordnete Priorität. Nach langer Anreise ins regnerische Tessin entwickelte sich das U18-Rennen dann von Beginn an zu einem intensiven Abnützungskampf. Das Teilnehmerfeld war deutlich stärker besetzt als in vergangenen Jahren. Praktisch alle Spitzenläufer waren am Start. Alex konnte mit der Spitzengruppe nicht mithalten und lief sein eigenens Tempo. Zum Schluss resultierte der 16. Platz unter 34 Klassierten mit einem Rückstand von rund einer Minute und 20 Sekunden auf den Sieger Lars Oeschger vom BTV Aarau Athletics.

Der Lauf war sicher ein gelungener Formtest, auch wenn die Klassierung dann doch etwas enttäuschend ausfiel.



コメント


News

bottom of page